Es sind bereits 2617 Rätsel aktiviert.
Das nächste Rätsel geht am 16. Dezember 2018 um 17:00 h online.

Wer kennt die Mords-Lösung?

Was ist passiert? Ihr seht hier einen Teil einer Black-Stories Geschichte. Mit „Ja/Nein“ Fragen per E-Mail versucht ihr herauszufinden, was passiert ist. Eine Frage, die auf die richtige Spur führt, beantworten wir mit einem „Ja“. Wer die richtige Lösung zuerst herausgefunden hat, gewinnt ein Black Stories-Spiel vom Moses Verlag.

Spielregeln:
Jeder Spieler darf täglich nur eine Lösungsfrage einsenden. Die Fragen werden am nächsten Werktag mit einem „Ja“ oder „Nein“ online beantwortet. Unerhebliche Fragen werden mit einem "Nein" beantwortet. Wir behalten die Fragen so lange online, bis jemand die Lösung gefunden hat. Der Erste bekommt dann das Black-Stories Spiel. Teilnehmen darf nur, wer die Geschichte vorher nicht kannte. Wenn der Eindruck entsteht, die Geschichte ist einem Mitspieler bereits vorher bekannt, behalten wir uns vor, das Spiel nur an die ehrlichen Mitratenden zu verlosen. Wer die Geschichte schon mit der ersten Frage löst, wird disqualifiziert. Viel Spaß!

Sendet eure Antworten an: flaschenpost(at)die-insel.de

Die offene Hose
Ein nackter Mann liegt tot am Fuße eines Berges. In der Hand ein Streichholz…
Wer kennt die blutige Antwort?

Morbide Rätselstories jetzt als unterhaltsames Brettspiel vom Moses Verlag.
So absurd diese Frage auch erscheinen mag, irgendetwas muss ja passiert sein und: Die Geschichte macht Sinn.
Vielleicht hat ja der ein oder andere bei einem schaurig gemütlichen Abend diese oder eine ähnliche Frage den ratefreudigen Gästen gestellt. Die graben dann in den dunklen Windungen ihres Gehirns nach der spannenden Antwort. Verzwickt: Sie dürfen nur „Ja & Nein“-Fragen stellen. Liegt man richtig und die Antwort zum Hergang der Geschichte lautet „Ja“, darf man weiter raten. Das geht so lange bis einer die Geschichte gelöst hat und weiß, was den Menschen aus den Geschichten übles widerfahren ist.

Ein paar solcher Geschichten sind ja bekannt und so mancher kennt die Lösung bereits. Der Moses Verlag hat aber nun ein mörderisches Brettspiel mit neuen Geschichten und voller Leichen herausgebracht. Ziel des Spiels ist es, so viele Blutchips wie möglich zu sammeln. Zwischendurch muss man aber noch beim Vampirwettspiel bestehen und aufpassen, dass einem der Lebenssaft nicht ausgeht …Das Spiel macht einen Riesenspaß.

Übrigens, der Mann am Berg war nicht alleine unterwegs…

Erhältlich ist das Spiel im Buch- oder Spielwarenladen oder beim
Moses-Verlag direkt.
Die offene Hose
Ein Mann mit offener Hose lag tot am Boden.


Antworten an: flaschenpost(at)die-insel.de

Antwort: JA

11.05.2009- 16:10 Uhr
von Becker-Young:
"hatte er vorher uriniert?"

12.05.2009- 17:52 Uhr
von Dragonangle:
"Hat der Mann auf etwas uriniert,das dann zu seinem Tode führte ?"

12.05.2009- 19:24 Uhr
von Mary2706:
"Hat der Mann beim urinieren einen Stromschlag bekommen?"

!!Richtige Antwort von Mary2706!!
am 13.05.2009 um 17:56 Uhr:
"Gehe ich Recht in der Annahme, dass der Mann in der Nacht von einer Brücke auf eine Hochspannungsleitung uriniert hat und einen tödlichen Stromschlag erlitten hat? Mary2706"
--------------------------------------------------

18.05.2009
Anmerkung der Redaktion:
Herzlichen Glückwunsch an die drei Black-Stories Gewinner!
Die Spiele werden noch diese Woche an euch rausgeschickt! Viel Spaß damit!
Vielen Dank auch an all die andern, die mitgerätselt haben!
Euer insel-Team :)
Antwort: NEIN

11.05.2009- 16:40 Uhr
von E.T.:
"trägt er einen schlafanzug?"

11.05.2009- 17:13 Uhr
von Mary2706:
"War der Mann zuhause?"

11.05.2009- 19:50 Uhr
von Dragonangle:
"Könnte es sein, dass der Mann, um sich an einem Gebüsch zu erleichtern, seine Hose geöffnet hatte, angefangen hatte zu uriniren,dabei eine Giftschlange übersehen hatte, die ihn dann gebissen hat, woraufhin er gestorben ist."

11.05.2009- 21:50 Uhr
von Leontideus:
"Wurde der Mann umgebracht?"

12.05.2009- 18:08 Uhr
von Leontideus:
"Wurde er während des Urinierens in der freien Natur von einem Tier angefallen, dass Ihn tötete?"

12.05.2009- 18:42 Uhr
von Stesa:
"War noch jemand am Tod des Mannes beteiligt?"

12.05.2009- 20:01 Uhr
von tolot:
"hat er vileicht auf ein stromkabel uriniert und bekam einen stromschlag?"

13.05.2009- 16:03 Uhr
vonLilyofthevalley:
"Hat der Mann evtl. im betrunkenen Zustand nichts in Pissoir uriniert sondern in eine Steckdose oder so was dergleichen ?"

13.05.2009- 16:09 Uhr
von elefele04:
"Wurde der Mann beim Urinieren vom Blitz getroffen?"

13.05.2009- 17:54 Uhr
von Leontideus:
"Hat der Mann auf einen elektrisch geladenen Weidenzaun uriniert und hat dabei einen Schlag bekommen? Weil er ein schwaches Herz oder vielleicht einen Herzschrittmacher hatte, führte dieser Schlag zum Herzstillstand und damit zum Tod...."


Auto-Login